https://livedealerspiele.de/
Spielen Roboter in Live-Dealer-Spielen?

Spielen Roboter in Live-Dealer-Spielen?

Februar 16, 2021

In der Welt des Online-Glücksspiels gibt es seit einiger Zeit Gerüchte, und eine der am weitesten verbreiteten Spekulationen ist, dass einige Roboter ihren Platz an Live-Dealer-Tischen in Casino-Häusern auf der ganzen Welt einnehmen könnten. Dies wäre in der Tat eine wirklich erstaunliche Leistung, und es ist nicht abzusehen, inwieweit Roboter-Händler-Schreibtische die Technologie vorantreiben können. Ich denke jedoch nicht, dass wir noch zu einem solchen Schluss kommen sollten. Zum einen würde diese Art von Operation komplexe Algorithmen beinhalten, die zu abstrakt und komplex sind, als dass eine Maschine überhaupt versuchen könnte, sie zu emulieren, geschweige denn so zu manipulieren, dass sie tatsächlich in Live-Dealer-Spielen spielen kann.

Aber wäre es nicht so einfach, eine solche Operation zu emulieren? Wenn Computer intelligenter werden, können sie schließlich künstliche Intelligenz emulieren. Wenn ein Computer ein Spiel spielen kann, ist es nicht schwer vorstellbar, dass ein Roboter mit denselben Fähigkeiten dieselben Fähigkeiten und Taktiken replizieren kann, die von erfahrenen Spielern auf dem Tisch verwendet werden. Und da Casinos diese Art von Maschinen für bestimmte Spiele immer benötigen, scheint es für ein Casinohaus die einzige Möglichkeit zu sein, Geld zu verdienen, einen dieser „Roboter“ in jeden einzelnen Casino-Raum zu stecken. Nach einer Weile wird klar, welche Spiele über diese automatisierte Route laufen müssen und welche rein manuell bleiben.

Die große Sorge bei dieser Art von System ist, dass Menschen einen unfairen Vorteil gegenüber ihnen haben. Angenommen, an einem Tisch sitzen zwei Spieler. Ein Spieler führt eine „Come-out“ -Strategie aus, die völlig zufällig ist und darin besteht, einfach die Zufallszahlengeneratoren zu zählen, bevor er sein Geld ablegt und beobachtet, wie sich der Zähler nach oben (oder unten) bewegt, je nachdem, ob der Zufallszahlengenerator für ihn positiv ist. . Der andere Spieler, der das Spiel viel besser versteht, beobachtet den Zähler einige Momente lang genau, bevor er schließlich setzt. Wie sich herausstellte, war der Plan des ersten Spielers richtig, aber der zweite Spieler war ein bisschen schlauer und dachte bei sich: „Ich hätte nur enger spielen sollen …“.

Jetzt würde dieser Roboter am selben Spiel wie der erste Spieler teilnehmen, nur würde er seine Strategie nicht „von der Stange“ ausführen. Es hätte eine Datenbank mit Strategien, die es ständig analysiert und repliziert. Wenn der Dealer anfängt zu handeln, geht der Roboter die relevanten vergangenen und gegenwärtigen Deals durch und berechnet, welche Karten besser sind als welche, und spielt dann diese Karten ohne zu zögern oder sich darum zu kümmern, ob der Dealer verliert oder gewinnt.

Offensichtlich hätte ein solches System einen großen Nachteil für jedes Casino. Zum einen ist der in diesem Robotertyp verwendete Zufallszahlengenerator nur so gut wie die Person, die ihn programmiert hat. Daher liegt es im Wesentlichen bei ihm, was der Dealer tut – es wäre Sache des Roboters, ob er gemäß der in der Datenbank gespeicherten Strategie spielt oder nicht. Ein menschlicher Spieler hingegen hätte ein tieferes Verständnis für das Spiel und könnte daher die Möglichkeit beurteilen, eine bestimmte Strategie zu entwickeln, die tatsächlich funktionieren würde – dies würde das Risiko für das Casino verringern. Mit anderen Worten, der Zufallszahlengenerator und die Strategie, die er generiert, sind nicht 100% zufällig.

Ein weiterer Nachteil für jedes Casino mit Live-Dealer-Spielen wäre die Geschwindigkeit, mit der alle Hände ausgeteilt werden. Wenn jede Hand mit der gleichen Geschwindigkeit behandelt würde, würde es länger dauern, alle möglichen Ergebnisse zu berechnen. Da alle Hände irgendwann herauskommen würden, würde dies bedeuten, dass es weniger Möglichkeiten für eine Auswirkung des Glücks auf die Ergebnisse des Spiels geben würde.

Kurz gesagt, es wäre für einen solchen Roboter unmöglich, alles im Auge zu behalten, was im Verlauf eines Spiels passiert. Dies bedeutet, dass der Roboter, egal wie intelligent er ist, immer noch eine nachteilige Sicht auf das Spiel hat. Jedes Casino müsste weiterhin einen Stab beschäftigen, um den Spielfluss zu verfolgen und die Zeichen zu lesen, die anzeigen, wann Spieler bestimmte Karten oder Kombinationen im Sinn haben. Dies ist notwendig, damit das Casino sicherstellen kann, dass alle Spieler die besten Chancen haben, eine Gewinnstrategie zu entwickeln.

Können Roboter in diesem Fall in Live-Dealer-Spielen spielen? Nun, da Menschen mit größerer Wahrscheinlichkeit bessere Entscheidungen treffen als Maschinen, kann man davon ausgehen, dass Roboter auch die richtigen Bewegungen ausführen können. Dies hängt jedoch möglicherweise immer noch von der Art des verwendeten Roboters ab. Zum Beispiel könnte ein Casino die Zufälligkeit des Hand-in-Hand-Verhältnisses in seinen Online-Casinos erhöhen, um zu verhindern, dass menschliche Emotionen das Ergebnis der Spiele beeinflussen.

banner
Willkommensbonus
100% bis zu €250 + 300 Freispielen
Hinterlassen Sie den Kommentar